Gartentage 2011 im neuen Schloss zu Ingolstadt

vom 23. bis 26. Juni 2011

"Zurück zur Natur" war das Motto 2011

Die historischen Mauer- und Fundamentreste im alten Grabenbereich am Neuen Schloss in Ingolstadt gaben eine passende Kulisse für unseren Schaugarten auf den diesjährigen Gartentagen!

„Zurück zur Natur“ war unser Motto und entsprechend gestalteten wir einen Garten mit einem Hang zur Verwilderung…

Eine kleine Auswahl der Pflanzen und Baumaterialien, die zum Einsatz kamen: Weidenblättrige Birne, Wacholder, Schmetterlingsflieder, Lavendel, Skabiose, Weinraute, Teppichkamille und Dachwurz, Teppichthymian, Färberkamille und Karthäusernelken leuchteten und dufteten um die Wette.

Unbearbeitete Bruchsteine, gebrauchte Pflastersteine, eine große Granitschale und sogar ein golden schimmernder Findling aus dem bayrischen Wald, Buchen- und Kastanienholz, Donaukieselsteine und Trockenmauersteine aus Eichstätter Steinbrüchen zogen die Blicke der Besucher in ihren Bann.

Vier Tage lang war der kleine lauschige Garten eine Oase der Ruhe und Entspannung.

Auf der Homepage des Veranstalters gibt es weitere Informationen:
www.gartentage-ingolstadt.de

 

Aufbau
Aufbau

  Informationen
Informationen
  Quelle
Quelle

  Sichtschutz
Sichtschutz
             
Holzdeck
Holzdeck
  Holzdeck
Holzdeck
  Holzdeck-Detail
Holzdeck-Detail
  Holzdeck, von Naturstein umrahmt
Holzdeck, von Naturstein umrahmt 
             
Blütenschmuck
Blütenschmuck
  Golden schimmernder Findling aus dem Bayerischen Wald
Golden schimmernder Findling
  Wasser mit Wildpflanzen
Wasser mit Wildpflanzen
  Wildpflanze
Wildpflanze

Steine

Zur Startseite Projekte Planungsbeispiele Gartenberatung, Gartentherapie, Naturerfahrung mit Kindern Was steckt dahinter? Wer steckt dahinter? Aktionen, Ausstellungen, Termine, Presse Impressum